Home / Blog / Tipps zum Schulranzenkauf

Tipps zum Schulranzenkauf

Tipps zum Schulranzenkauf
Bewerte diesen Artikel

Der richtige Schulranzen spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit Ihres Kindes. Jeden Tag trägt es Bücher und andere Schulmaterialien, Turnbeutel und Pausenbrot auf dem Rücken zur Schule. Viele Eltern sind überrascht, welches Gewicht dabei zusammenkommen kann. Die Auswahl eines passenden und hochwertigen Schulranzens sollte daher gut überlegt werden. Wir zeigen Ihnen, worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Tipps zum Schulranzen-Kauf

Sicherheit im Straßenverkehr

Das Kriterium, das bei der Auswahl eines Schulranzens mit an erster Stelle steht, ist die Sicherheit im Straßenverkehr. Wählen Sie helle, auffällige Farben, damit Ihr Kind gut gesehen wird. Reflektoren und fluoreszierendes Material sorgen für die nötige Sicherheit. Doch wie genau sieht ein sicherer Schulranzen aus? Die Auswahl an Schulranzen, Schulrucksäcken und Zubehör ist groß. Bspw. sehen Sie hier, welche Farben, Größen und Ausstattungsmerkmale, so ein Schulranzen besitzen kann. Nicht immer ist es einfach, hier den Überblick zu behalten.

Die Schulranzen-Norm DIN 58124 gibt bestimmte Kriterien für Schulranzen vor. So muss ein bestimmter Teil der Fläche mit Reflektoren versehen sein, ein anderer mit fluoreszierendem Material. So gehen Sie sicher, dass man Ihr Kind auch bei schwierigen Sichtverhältnissen, wie zum Beispiel Nebel, gut sieht. Der Schulranzen muss außerdem in weiteren Punkten bestimmten Kriterien entsprechen, dazu gehören unter anderem Tragekomfort, Ergonomie, Wasserdichtigkeit und Belastbarkeit. Die Norm für Schulranzen gibt eine gute Orientierung für Eltern, die sich nicht ganz sicher sind, auf welche Punkte sie achten sollten.

Der richtige Sitz des Schulranzens

Selbstverständlich ist eines der wichtigsten Kriterien für den Schulranzenkauf, dass der Tornister Ihrem Kind gut passt. Wenn Ihr Kind den Ranzen auf dem Rücken hat und die Gurte festgezogen sind, sollte der Ranzen gerade aufliegen und nicht zu weit oben oder unten sitzen. Die aufrechte Haltung des Rückens muss vom Ranzen unterstützt werden. Moderne, ergonomische Schulranzen sind an den Kinderrücken optimal angepasst und verteilen das Gewicht gleichmäßig. Erklären Sie Ihrem Kind auch, dass es den Ranzen nicht über längere Strecken am Griff tragen sollte, da es sonst zu einer einseitigen Belastung kommt.

Achten Sie beim Kauf außerdem besonders auf folgende Punkte:

Polsterung

Ein Schulranzen sollte über eine ausreichende Polsterung am Rücken und an den Trägern verfügen. Nur so ist ein bequemes Tragen auch über längere Strecken gesichert. Das Polster sollte atmungsaktiv sein und dazu beitragen, dass das Gewicht des Schulranzens optimal auf dem ganzen Rücken verteilt wird.

Belüftung

Luftrillen sorgen dafür, dass sich keine Wärme am Rücken staut, was besonders bei hohen Temperaturen wichtig ist, da Ihr Kind sonst unter dem Schulranzen schwitzt. Achten Sie darauf, dass das Modell, das Sie im Auge haben, über ein Belüftungssystem verfügt.

Größe

Achten Sie darauf, dass der Schulranzen nicht breiter ist als der Rücken Ihres Kindes. Haben Sie die Tragegurte angezogen, sollte der Rucksack kurz über dem Gesäß und an den Schulterblättern anliegen. Die Oberkante des Schulranzens sollte mit der Schulter anschließen.

Einfache Handhabung des Schulranzens

Selbstverständlich ist, neben dem optimalen Sitz, eine einfache Handhabung ein wichtiges Kriterium für die Auswahl des richtigen Schulranzens. Ihr Kind muss gut damit zurechtkommen und seine Schulsachen sinnvoll verstauen und organisieren können. An erster Stelle sollten Sie darauf achten, dass der Schulranzen einen Griff besitzt. Dieser ist nicht dafür gedacht, den Ranzen über längere Strecken zu tragen, sondern vielmehr, um ihn einfach hochheben zu können. Die Verschlüsse sollten sinnvoll angeordnet und leicht zu bedienen sein. Klickverschlüsse oder Zwei-Wege-Reißverschlüsse sind praktisch und auch von Kindern leicht zu öffnen. Der Tornister sollte außerdem über ausreichend Fächer verfügen, um Kleinigkeiten darin unterzubringen. So lernt das Kind, Ordnung zu halten und sich zu organisieren.

Nicht zuletzt sollte der Schulranzen Ihrem Kind persönlich gefallen und es sollte gut damit zurechtkommen. Machen Sie sich auf die Suche nach dem geeigneten Modell und wählen Sie den neuen Schulranzen gemeinsam aus. Mit unseren Tipps gelingt Ihnen das sicher leicht!

About Marvin

Vater einer dreijährigen Tochter, seit acht Jahren im Online Marketing selbstständig.

Das solltest du gelesen haben:

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“Bewerte diesen Artikel Um unserem Blog neues ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckere Frühstücksideen für Familien
5 (100%) 2 votes

17 leckere Frühstücksideen für Familien

Frühstücksideen für Familien–>Hier kostenloses Einführungsvideo ansehen<–