Home / Blog / Mit Lego Mathematik lernen

Mit Lego Mathematik lernen

Mit Lego Mathematik lernen
Bewerte diesen Artikel

Mathematik war schon immer eine wichtige Grundlagenwissenschaft. Sie ist heute ein essentieller Bestandteil vieler Ausbildungs- und Studiengänge. Außerdem findet sie in vielen Jobs eine Anwendung. Aufgrund Dessen ist es heute sehr wichtig, dass Kinder schon früh mit Rechnen in Kontakt kommen. Viele Leute haben sich schon verschiedene Trainingsmethoden ausgedacht, um Kindern Mathematik besser beibringen zu können. So kann beispielsweise durchaus mit Lego Mathematik gelernt werden. Da Lego fast jedes Kind mag, ist es somit durchaus eine interessante Trainingsmöglichkeit.

Mit Lego rechnen lernen

Bruchrechnen mit Legosteinen

Beim Bruchrechnen mit Legosteinen müssen Bausteine vorliegen, welche einen Bruchteil eines großen Bausteins darstellen. Ein Baustein mit der Größe 2×4 dient beispielsweise als Repräsentant, um die Zahl 1 darzustellen. Es sind damit 2×4 Noppen gemeint. Die Bruchzahlen 1/2, 1/4, 1/8 und 3/4 werden also folglich von den Bausteinen mit den Größen 2×2, 2×1, 1×1 und 2×3 repräsentiert.

Um nun Bruchrechnen zu üben, können die kleineren Bausteine so zusammengelegt werden, dass Rechenaufgaben mit Bruchzahlen entstehen. Es können beispielsweise die Bausteine 2×3 und 2×1 zusammengelegt werden, sodass letztendlich die Addition 1/4 + 3/4 dargestellt wird. Das Ergebnis ist 4/4, was wiederum 1 ist. Um dies dem Kind zu verdeutlichen, können 4-mal die 2×1-Bausteine aneinandergelegt werden, damit die Bruchzahl 4/4 anschaulich gemacht wird. Dass dies auch der Zahl 1 entspricht, kann durch den Baustein 2×4 gezeigt werden.




Um die Addition 1/4 + 1/4 = 2/4 = 1/2 darzustellen, können 2-mal die 2×1 Bausteine ausgelegt werden. Ein Dazulegen des 2×2-Bausteins verdeutlicht dann die Bruchzahl 1/2.

Nachteile des Bruchrechnens mit Legosteinen

Der Nachteil in der erklärten Methode liegt darin, dass der 2×4-Baustein als 1 definiert wird. Ein Baustein mit 8 Noppen wird also als 1 angesehen. Dies spricht eigentlich Kinder an, welche schon fortgeschritten sind und das Bruchrechnen schon richtig verstehen. Anfänger oder schwache Schüler können davon verwirrt sein.

Ein Nachteil liegt auch darin, dass nur ausgewählte Rechnungen möglich sind. Die Struktur des Bruches kann somit nicht vollständig erfasst werden.

Lego hilft beim Erlernen der Mathematik

Multiplizieren mit Legosteinen für den leichteren Einstieg

Um einen leichteren Einstieg zu finden und die Anschaulichkeit besser zu machen, kann eine andere Definition gewählt werden. Wenn 1 Noppe als 1 definiert wird, ist alles leichter. Es wird dadurch eine gewisse Eindeutigkeit erreicht, die vor allem schwachen Rechnern hilft. Um nun die Rechnung 2 x 2 = 4 darzustellen, werden 2 2×1-Bausteine ausgelegt. Um die Rechnung 3 x 3 = 9 darzustellen, werden 3 3×1-Bausteine aneinander gelegt. Letztendlich sind für das Multiplizieren nur die Außenkanten erforderlich. Damit die Kinder aber verstehen, dass eine Multiplikation eine mehrfache Addition von gleich großen Mengen ist, eignet sich diese Methode sehr gut. Die real vorhandenen, gleich großen Teilmengen, sind besonders anschaulich.




Es sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass mit den Steinen nur das dargestellt wird, was in der Rechnung vorhanden ist oder besonders gezeigt werden soll. Es sollte vermieden werden, zusätzliche Informationen darzustellen. Wenn beispielsweise bei der Rechnung 3 x 3 = 9 ein 3×2-Baustein und ein 3×1-Baustein aneinander gelegt werden, so ist dies verwirrend, da damit auch die enthaltene Operation 2 x 3 = 6 ausgedrückt wird. Diese Operation ist allerdings nicht Thema. Es sollen deshalb 3 1×3-Bausteine ausgelegt werden, damit nur die wesentliche Operation betrachtet werden kann. Für die Schüler besteht dadurch kein Missverständnis. Für schlaue oder fortgeschrittene Schüler kann eine zusätzlich enthaltene Operation aber förderlich sein. Diese Schüler stellen sich dann die Frage, ob hier ein zusätzlicher Zusammenhang ableitbar ist.

Nachteil der leichteren Auffassung:

Wenn für 1 Noppe die Zahl 1 definiert wird, sind komplexere Rechnungen kaum möglich, da sie sehr schwierig darstellbar werden.

Fazit

Mit Lego können Multiplizieren und Bruchrechnen, also die Grundlagen der Mathematik, gelernt werden. Für einen anschaulichen Einstieg, welcher Begeisterung wecken soll, ist dies besonders sinnvoll. Kompliziertere Rechnungen können aber nur schwer oder gar nicht dargestellt werden, sodass der Einsatz von Lego unsinnig wird. Dies macht allerdings nichts, da mit den Legosteinen nur die grundlegende Struktur verstanden werden soll, damit letztendlich keine Legosteinen mehr benötigt werden, um auch komplexere Rechnungen richtig verstehen zu können. Schauen Sie vielleicht auch mal unter www.meinspielzeug24.de nach. Hier gibt es einen Spielzeug-Blog und Bestellmöglichkeiten für verschiedenes Spielzeug.



About Marvin

Vater einer dreijährigen Tochter, seit acht Jahren im Online Marketing selbstständig.

Das solltest du gelesen haben:

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“

Lachen und Spielen #1: „Stille Momente auf der Toilette“Bewerte diesen Artikel Um unserem Blog neues ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckere Frühstücksideen für Familien
5 (100%) 2 votes

17 leckere Frühstücksideen für Familien

Frühstücksideen für Familien–>Hier kostenloses Einführungsvideo ansehen<–