Home / Blog / Lachen und Spielen #9: Der sprechende Hamster

Lachen und Spielen #9: Der sprechende Hamster

Im heutigen Beitrag geht es um einen sprechenden Hamster. Außerdem entstand eine lustige Diskussion um den berühmten „Frosch im Hals“. Und ich musste die Frage meiner Tochter klären, warum alle im Bus schlafen. Los geht´s!

Lachen und Spielen #9: Der Hamster

Hallo Hamster, sprich mit mir

Das besagte Plüschtier um das es geht, ist oben im Bild zu sehen. Noch vor Weihnachten wurde ich durch eine Werbung auf ihn aufmerksam. Ein mit Kunstfell bezogener Hamster, welcher alles nachplappert was ihm gesagt wird. Wobei er aber eine sehr hohe Tonlage anschlägt. Für nicht einmal 10 Euro, der musste einfach bestellt werden.

Nun war mir bewusst, dass der besagte Hamster aus China geliefert wird. Er verbrachte auch kurze Zeit beim Zoll. Ja, vielleicht wollte man in ihm Drogen oder Medikamente schmuggeln. Doch unser Hamster war „clean“ und durfte weiterreisen, nämlich zu uns nach Hause.

Dort angekommen, beäugte ihn Sophia erst vorsichtig. Seine hohe Stimme schreckte sie aber nur kurz ab. Seitdem sind sie dicke Freunde und wir haben unseren Spaß mit ihm. Gut, nicht alle finden ihn so lustig. Meine Frau ist wenig von ihm angetan, aber solange das Spielzeug der Tochter gefällt.

Wer also gerade auf der Suche nach einer witzigen Geschenkidee für Kinder ist, sollte mal nach sprechenden Hamstern suchen*. Es kann auch ein Hund oder Katze sein, wem Hamster nicht zusagen. Die Auswahl ist wirklich groß. 😉



„Ich hab keinen Frosch im Hals“

Gestern Abend kehrten wir wie gewohnt in Sophias Kuschelecke ein, um noch ein Buch zu lesen. Plötzlich versagte ihre Stimme beinahe vollständig. Auf den Satz: „Das steckt wohl ein Frosch in deinem Hals“, ernteten wir böse Blicke. Gefolgt von einem kaum verständlichen: „Ich hab keinen Frosch im Hals!“

Meine Frau und ich konnten uns das Lachen nicht ganz verkneifen. Sophias düsterer Blick machte es uns nicht einfacher. 😀

„Warum schlafen die alle?“

Heute früh brachte ich Sophia zur Kita und weil wir schon spät dran waren, begegnete uns unterwegs der Schulbus. Ich erklärte Sophia, dass die großen Kinder gerade zur Schule gefahren werden. Ihre Antwort dazu: „Warum schlafen die alle?“ In der Tat waren die Jungen und Mädchen alle ziemlich müde. Sophias Reaktion dazu, einfach perfekt. 😉

Weil einer unserer Neffen ab nächstes Jahr in die Schule geht, fragt Sophia jetzt immer öfter danach, wann sie denn dran ist. Wir sagen dann immer, dass sie noch ein paar Jahre Zeit hat. Sie solle bitte nicht zu schnell erwachsen werden und ihre Zeit in der Kita genießen. Das ändert sich alles noch schnell genug.

Was habt ihr mit euren Kindern in den letzten Tagen erlebt? Schreibt es in die Kommentare.

Im letzten Beitrag ging es um eine Katastrophe.



Lachen und Spielen #9: Der sprechende Hamster
5 (100%) 1 vote

About Marvin

Vater einer dreijährigen Tochter, seit acht Jahren im Online Marketing selbstständig.

Das solltest du gelesen haben:

Lachen und Spielen #5: Alles ist 15

Lachen und Spielen #5: Alles ist 15

Seit dem letzten Tagebucheintrag sind einige Wochen vergangen. Dazwischen lagen die besinnlichen Feiertage. Also jener ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

17 leckere Frühstücksideen für Familien

Frühstücksideen für Familien–>Hier kostenloses Einführungsvideo ansehen<–

Leckere Frühstücksideen für Familien
5 (100%) 3 votes