Home / Blog / Lachen und Spielen #4: „Die Wohnung ist kaputt!“

Lachen und Spielen #4: „Die Wohnung ist kaputt!“

Lachen und Spielen #4: „Die Wohnung ist kaputt!“
5 (100%) 1 vote

Mit Kindern wird jeder Tag zu einem kleinen Erlebnis. Das können wohl alle Eltern bestätigen. In der vergangenen Woche war unsere ganze Wohnung kaputt, Schraubenzieher wurden geklaut und unsere Sophia feierte ihren dritten Geburtstag.

Lachen und Spielen #4: "Die Wohnung ist kaputt"

„Die Wohnung ist kaputt – alles putt“

Wir haben den Nachmittag vom 3. Oktober genutzt, um ein nahegelgenes Schwimmbad zu besuchen. Auf der Rückfahrt sprachen wir über alles Mögliche, doch sicher nicht über: „Die Wohnung ist kaputt!“. Diesen Satz verkündete unsere Tochter aus heiterem Himmel. Daraus entwickelte sich folgender Dialog:

Tochter: „Wohnung ist kaputt!“
Papa: „Unsere Wohnung ist kaputt?“
Tochter: „Ja, alles putt.“
Papa: „Auch in deinem Kinderzimmer?“
Tochter: „Auch mein Kinderzimmer.“
Papa: „Na dann musst du heute auf dem Boden schlafen.“
Tochter: „Nein!“
Papa: „Aber wenn dein Bettchen und die Kuschelecke kaputt sind, musst du heute auf dem Boden schlafen.“
Tochter: „Nein!“
Papa: „Naja, vielleicht finden wir noch eine Decke und Kissen. Dann wird es nicht so kalt auf dem Boden.“
Tochter: „Nein!“
Papa: „Oder ich gebe dir nachher Hammer und Säge. Dann kannst du dein Bett wieder reparieren.“
Tochter: „Ja, ich reparieren.“ 😉



„Habe Schraubenzieher geklaut“

Wo wir schon bei handwerklicher Betätigung sind, da hat unsere Tochter in den letzten Tagen noch eine Idee gehabt. Sie stand in ihrem Zimmer vor mir und meinte: „Habe Schraubenzieher geklaut!“ Und ich fragte, wo sie ihn denn versteckt habe. „Im Schrank.“ Und in welchem Schrank? Im Mehrzweckschrank, da wo sowieso Papas Werkzeug liegt. Auf einer Ebene, welche sie auch mit ausgestreckten Armen noch nicht erreichen könnte. Aber sie war der festen Überzeugung, Papas Schraubenzieher geklaut zu haben. 😀

Sophias dritter Geburtstag

Das Highlight der Woche: Der Geburtstag unserer Tochter. Drei Jahre lang haben wir nun viele Höhen und Tiefen mit ihr erlebt. Zum Glück mehr Positives wie Negatives. Über den Geburtstag selbst, möchte ich gar nicht viel schreiben. Meine Frau hat alles perfekt vorbereitet. Sophias neues Bett, stand dabei als zentrales Geschenk im Mittelpunkt.

Gestern Abend lag ihr Geburtstag schon wieder zwei Tage zurück. Ich brachte unsere Tochter ins Bett und wartete darauf, dass sie einschlief. Dabei habe ich mich umgesehen und ihr neues Bett mit Stoffhimmel betrachtet. Wieder eine große Veränderung, da nun die Gitterstäbe der Vergangenheit angehören.

Die paar Minuten an der Seite meiner Tochter, reichten bei Weitem nicht für einen vollständigen Rückblick aus. Jedoch staunte ich darüber, wie viele spontane Erinnerungen mir in den Sinn kamen. Zum Glück haben wir sehr viel davon mit Bildern und Videos festgehalten. Denn es sind bis hierhin ja „nur drei Jahre“ gewesen. Bis Sophia eines Tages das Haus verlässt, kommt noch ein Vielfaches an Erlebnissen hinzu. Und wir freuen uns schon sehr auf diese.

Lust auf noch einen Blog-Eintrag? Hier geht es zum letzten Bericht.




About Marvin

Vater einer dreijährigen Tochter, seit acht Jahren im Online Marketing selbstständig.

Das solltest du gelesen haben:

Reiterferien

Reiterferien und Reitkurse am Reiterhof – unvergesslicher Aufenthalt für junge Mädchen

Reiterferien und Reitkurse am Reiterhof – unvergesslicher Aufenthalt für junge MädchenBewerte diesen Artikel Reiterferien am ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Leckere Frühstücksideen für Familien
5 (100%) 2 votes

17 leckere Frühstücksideen für Familien

Frühstücksideen für Familien–>Hier kostenloses Einführungsvideo ansehen<–